Seminar zu staatlichen Kreditrisiken, 4.-5. November 2019 in Prag

Das Seminar unterscheidet relevante Ansätze der Kreditanalyse, die für die Einbindung in das interne Rating-Instrument eines Finanzinstituts nützlich sind. Darüber hinaus wird die Kenntnis der Teilnehmer über das Kreditrisiko globaler Banken und Staatsanleihen vertieft. Das Know-how über die Vorgehensweise der Ratingagenturen wird in praktische Tipps umgesetzt, wie interne Ratinginstrumente das Kreditrisiko einschätzen sollen und welche Faktoren in welchem ​​Umfang zu berücksichtigen sind, wenn Banken und Staaten analysiert werden. Das Seminar betrachtet auch die Verfügbarkeit validierter Daten, so dass die Teilnehmer sofort wissen, wo sie für die jeweiligen Bewertungsfaktoren die richtigen Informationen finden.

  • Analysieren Sie die Emission von Staatsanleihen auf den heutigen Kapitalmärkten
  • Interpretieren Sie makroökonomische und andere quantitative Daten, die sich auf die Kreditwürdigkeit von Staaten auswirken
  • Integrieren Sie qualitative Risikofaktoren in die Risikobewertung
  • Unterscheiden Sie die Ratingmethoden für supranationale Agenturen von denen von Staatsanleihen
  • Schätzen Sie ein, wie die Ratingagenturen Risiken bewerten
  • Diskutieren Sie die UN-Prinzipien für den Schuldenerlass und den rechtlichen Prozess in Not
  • Definieren Sie Ausfallsituationen in Bezug auf internationale (externe) Staatsanleihen und inländische Staatsanleihen
  • Verstehen Sie, wie Investoren Verbesserungen und Verschlechterungen der Kreditqualität von Banken vorhersagen können

PDF zum herunterladen:

2-tägiges Seminar in Prag zu staatlichen Kreditrisiken

Datum: 4. – 5. November 2019

Uhrzeit: jeweils 9:00 bis 17:00

Veranstaltungsort: NH Hotel, Prag

Seminarsprache: Englisch

 

Sichern Sie sich 15% Vorteilsrabatt bei Anmeldung über unsere Webseite. Für weitere Informationen melden Sie sich gerne per Email bei uns.

 

About the Author:

Leave A Comment

*